DichtArt XLIX – 5 gerade lassen

5 gerade lassen

Wenn der astralmajestetische Unikatfilou auf seinem ätherischen Fauteuil geneseoperativ das dekontaminierte Chaos im Schöpfungsakt in lineare Formen eingravieren kann, so kann dieser geringhochfügige Imperial-Freak in seiner omnipotenten Adminweise vertrakte Phänomene auch in disäquilibristischem Zustand existentieren lassen, oder?


(C) 2021 by Dichterling; Bild: (C) 2021 by Ideenlese