DichtArt CXXV – Wolkenzug

Wolkenzug

Alles was im Leben beständig ist, ist der antagonistische Wandel, stete Bewegung, ein ständiges Auf und Ab, Hin und Her, Ja und Nein, ein Kommen und Gehen, Vielleicht oder ein Vielleicht auch nicht, Sicherheit und Unsicherheit, Festhalten und Loslassen, Träumen und Scheitern, Planung und Verwerfung, Aufbau und Zerstörung, Versprechen und Belügen, ein Hoffen und Enttäuschtsein, Streben und Aufgeben, Verbinden und Entzweien, Vertrauen und Misstrauen, Glauben und Zweifeln, Lieben und Hassen, ein endloses Finden und Verlieren, Vorbreschen und Davonlaufen, Freude und Traurigkeit, Vorwärts und Rückwärts, Wahr und Unwahr, Immer und Nie – alles ist ein unendlicher Kreislauf aus Leben und Sterben. Das was wirklich greifbar ist, ist einzig der Augenblick.


Bild und Text: (C) 2022 by Dichterling