DichtArt CXXXVIII – Impuls

Impuls

Es gibt etwas, das ewig ist
Uns verborgen, sichtbar nicht
Im Urgrund tief als Alldasein
Wirkungskraft, die Leben schafft

Ein Funke Geist Bewusstensein
Unendlich Energie per se
Fließend durch den Weltenraum
Durchdringet jede Wesensart

Im Zentrum, hohes Heiligtum
Schöpfungsraum des Herzensschlags
Treibt durch Zeit die Lebensblüte
In Kreatur und in Geschlecht

Des Universums Götternetz
Düngend Odem allen Seins
Beseelt Agape und Amor
Als Sinnprinzip Verbundenheit

Am Wegesscheid der Schicksale
Gebärt ein Wille sich ins Frei
Er suchet Dunkel und auch Licht
Entscheidend wird das Finden sein

Und allem Wahrseins letzter Schluss
Birgt der Schlüssel zur Erkenntnis
Das Geheimnis Glück zutage
Gedeihen wird es nur durch: Liebe


Bild: (C) 2020, Text: (C) 2022 by Dichterling